Wohltuende Körperübungen in Verbindung mit dem Atem verhelfen zu Kraft und Beweglichkeit. Das Üben in Verbindung mit dem Atem lässt uns entspannen und verhilft zu einer inneren Achtsamkeit, die das Gedankenkarussell in unserem Kopf zur Ruhe bringt.

Atem- und Meditationsübungen vertiefen diese Ruhe .

Körperlichen Beschwerden oder Einschränkungen sind kein Hindernis bei dieser individuellen Art des Yogaübens. Die Übungen werden angepasst an die Bedürfnisse des Einzelnen.

Auch die Yogaphilosophie und ihr Bezug zu Medizin, Psychologie und Forschung hat ihren Platz in diesen Stunden.

 

 Kurstermine: montags, 18.45 – 20.00 Uhr und 20.00 – 21.15 Uhr

mittwochs, 9.00 – 10.15. Uhr und 10.30 – 11.45 Uhr

Termine auf Anfrage,

Einstieg ist jederzeit möglich.

 

Der Kurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen als Primärprävention anerkannt.

 

Kursleitung:    Susanne Veit

Dipombiologin, Yogalehrerin BDY/EYU, Moderatorin in der Yogalehrer-Ausbildung des BDY, Pilates-Kursleiterin

www.yoga-veit.de

Siehe unter Kontakt